Wichsantrag inkl. Wichs-Tribut
Lieferzeit:     Sofort, per Download
Nur 1900 Coins
Artikelbeschreibung

Ja, ganz genau, du liest richtig, ich habe hier einen Wichsantrag für dich!

Ich halte ja meine Sklaven unter Kontrolle. Manche wirklich und wahrhaftig, vollständig. Ich bestimme ihre Kleidung und ihr aussehen. Doch diese sind eher die Ausnahme, nicht die Regel. Aber ALLE meine Sklaven haben eines gemeinsam. Es ist ihnen vollständig verboten, ohne meine Erlaubnis zu***. Es gibt dort keine Ausnahme, denn du gehörst mir und dein „edelstes“, kümmerliches Teil eben auch.

Es ist ja nur so, dass es nicht immer möglich ist, in den Chat gekrochen zu kommen und danach zu fragen, ob du*** darfst. Sei es, das ich im Urlaub bin oder das du verhindert bist, zu den  üblichen Zeiten zu mir gekrochen zu kommen. Dazu  kommt, dass ich unter Zeitdruck, also wenn ich direkt entscheiden muss, bei Vergünstigungen (als was ich das*** ansehe) meistens „Nein“ sage. Schließlich bin ich ja Sadistin, es macht mir Vergnügen, zu wissen, dass du leidest!

Also, um dir etwas zu helfen und dir die Möglichkeit zu geben, mich auch zu fragen, wenn es nicht direkt machbar ist, kannst du einen Antrag stellen. Diesen wirst du brav und artig ausfüllen und an die angegebene eMail-Adresse senden. Dann habe ich Zeit zum überlegen und, ob du es glaubst oder nicht, aus dem „Nein“ wird dann meistens ein “Ja, aber...!“ Denn ich habe Zeit zu überlegen, ich kann dann sehen, ob du es verdienst hast, nur zu*** oder sogar abzuspritzen.

Aber das sind Sachen, welche ich mit dem Einstellen dieses Antrages ablegen werde. Habe ich bis jetzt im Messenger geantwortet, so werde ich ab jetzt immer und grundsätzlich bei jeder entsprechenden Frage mit „Nein“ antworten. Frage also nicht erst, wenn du keinen Ärger haben willst. Oder besser gesagt, frage, wenn du mir Spaß gönnen willst. Es macht mir immer Spaß, dich leiden zu wissen!

Also, ich werde zukünftig nur noch über diesen Antrag entscheiden und dir dann das Ergebnis in Form meiner Antwort zukommen zu lassen. Dadurch erreiche ich zwei Sachen, welche ich dir jetzt verraten werde:
 

Als deine Herrin interessiert es mich wie oft du*** und auch, wie oft du abspritzt. Ich kann dich gezielt ansprechen, wie du es gemacht hast, was du dabei gefühlt hast.

Ich kann besser und genauer kontrollieren, was du jämmerlicher Sklave so treibst und wie du dich verhältst.
 

So kann ich dich einfach besser kontrollieren und entsprechende Maßnahmen einleiten, wenn ich merke, dass du deine Herrin hintergehst. Dann Gnade dir Gott – denn der ist für Gnade zuständig. Ich kenne keine Gnade, nur Spaß. Deshalb werde ich es unterbinden, dir abgewöhnen, mich direkt zu fragen! Es gibt eine einzige Ausnahme – wenn ich zusehe, WIE du***! Wenn ich AKTIV eingreifen kann!

Durch den Antrag kann ich ja sehen, wann du das letzte Mal gewichst hast. Wenn du sagst, du kannst dich beim Betrachten der Videos nicht zurückhalten und*** – und ich habe für den Tag keine***rlaubnis gegeben ist das ja ein Verstoß. Wie denkst du über einen Kg? Wie ich darüber denke sollte klar sein. Beim ersten Verstoß werde ich noch nicht unbedingt harte Sanktionen ergreifen, aber wenn es dreimal vorkommen sollte, werde ich auch über Komplettverschluss oder ähnliches nachdenken müssen. Schließlich bist du MEIN Sklave – und ich nicht DEINE Wichsvorlage!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr Infos.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.