Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

lady-anja.com © 2017

Onlineerziehung Telefonerziehung und Fetischlivecam

 

Das war´s!

Darsteller Dauer Preis
Lady-Anja 9:03 Min. NUR 749 Coins √
Jetzt freischalten

Na, Sklave? Da hast du dich so drauf gefreut! Endlich, endlich hast du mich davon überzeugt, dass du nicht mehr keusch bleiben KANNST, dass deine Freundin sich einen anderen MANN gesucht hat, weil du sie einfach nicht mit deinem kleinen, weggesperrten Schwänzchen befriedigen kannst. Als wenn das kleine Ding einer richtigen Frau genügen würde...



Und jetzt das! Ja, du hast ein Paket erhalten, eigentlich viel zu groß, um einen kleinen Schlüssel zu enthalten. Und auch viel zu schwer. Aber ich wäre ja nicht deine Schlüsselherrin, wenn ich dir das Leben einfach machen würde. Nein, ich habe mir schon etwas dabei gedacht, dir solch ein großes und schweres Paket zu schicken.



Keuschheitsgürtel, der passende Schlüssel und Zement - eine Komposition, die gefährlich ist.



Ich habe dir ein kleines bisschen Arbeit verschafft. Ich habe mir gedacht, dass ich meinen Spaß haben will und dir noch einmal zeigen will, dass ich deine Herrin bin. Ich erhöre deinen Wunsch und zeige dir dabei, dass ich immer noch diejenige bin, die dir kleinem Sklaven zeigt, dass sie über dein kümmerliches Leben bestimmen kann. Aber was hat das mit dem Paket zu tun? WAS?



Was zur Hölle hab ich mir dabei nur wieder gedacht? Eigentlich zu krass um wahr zu sein, aber Tatsache ist, es stimmt! Ich schicke ihn dir zu, den Schlüssel der Gefängniszelle deines***es. Ja...aber WIE! Ich habe ihn - schadenfroh wie ich bin - mit voller Freude in Zement eingebettet! Und du darfst dabei zuschauen, wie ich dafür Sorge trage, dass du NIE NIE NIE NIE wieder***en oder gar deinen*** gebrauchen kannst oder darfst! NIEEE! Verstanden!? NIE NIE NIE!!



Und nun viel Spaß beim Versuch, den Schlüssel aus dem Zement zu befreien :) Ach ja, bevor ich es vergesse: Du darfst mir auf den Knien danken, dass ich keinen Stahlbeton genommen habe. Doch ich habe davon Abstand genommen – schließlich warst du ja immer brav und artig und hast dich so benommen, wie man es von einem keusch gehaltenen Sklaven erwarten darf. Nämlich demütig, untertänig und – auf den Knien bettelnd :D

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum