Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

lady-anja.com © 2017

Onlineerziehung Telefonerziehung und Fetischlivecam

 

Berlin Shoppingtour! Zahlfotze darf sich beweisen!

Darsteller Dauer Preis
Lady-Anja 23:11 Min. NUR 999 Coins √
Jetzt freischalten

Ich hatte ein ausgiebiges Realtreffen und Shoppingwochenende mit meiner stets treuen Zahlfotze Monique! Solch ein Erlebnis nennt man dann wohl den Jackpot oder einen Sechser mit Zusatzzahl für jeden Sklaven! Ich war selbst gespannt, wie sich meine Zahlfotze wohl geben und beweisen wird.



Da bin ich also nach Berlin gereist um mich mit meiner Zahlfotze Monique, übrigens ist das sein von mir getaufter Sissyname, zu treffen und mal wieder richtig ordentlich zu shoppen! Wenn die Herrin extra anreist, muss sich eine Shoppingtour selbstverständlich lohnen. Meine Zahlnutte hat das komplette Wochenende bezahlt, Anstandslos und ohne Murren, von der Anreise bis zur Abreise.



Egal, was ich wollte, ich habe es bekommen, so wie das halt im wahren Leben bei mir ist! Wir waren im LP12, auch bekannt als Mall of Berlin, im KaDeWe und im Galeria Kaufhof am Alexanderplatz sowie in ein paar kleineren Läden unterwegs. Zielstrebig ging ich durch jeden Laden und schnappte mir, was mir gefiel. Monique darf permanent blechen, hin und wieder beim Anprobieren helfen und meine Shoppingausbeute tragen! Somit ist Monique meine Zahlfotze und Tütenschlepper in einem, was kann sich eine Lady mehr wünschen! Im Grunde nur eines, nicht nur eine Monique, sondern ganz viele davon! Zwischendurch sind wir noch zufällig an einem Geldautomat vorbei gekommen, der direkt noch 550 € vom Konto meiner Zahlfotze ausspucken durfte! Die gut gelaunte Geldlady war in ihrem Element: Den Shoppingsklaven ausnutzen bis auf den aller letzten Cent.



Im Hotelzimmer haben wir die Shoppingausbeute noch mal angesehen und ausgebreitet. Darunter waren eine Lederjacke, Shirts, Sport BHs, ein Abendkleid,***y Unterwäsche, Pumps und ein Paar Stiefel unter anderem von Marken wie Guess. Für jedes errungene Stück durfte meine Geldnutte Monique als Dankeschön für diese wundervolle Shoppingtour meine Lederstiefel küssen. Meine Zahlnutte war mehr als nur glücklich, dieses eine Wochenende mit mir verbringen zu dürfen. So macht man das: Vom Onlinesklaven zur Sissy und dann auf direktem Weg zum Realsklave hochgearbeitet. This is the sissyslave´s way of life!

Hinweis

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja